200 Jahre Arnold André

Geschichte

Die Produktion in Königslutter

Im Jahre 1962 wurde das Werk in Königslutter erbaut und schon zwei Jahre später, 1964, auf eine Gesamtfläche von 12.000 m² erweitert. Grundidee dieser Werkserrichtung war es, die gesamte Produktion von der Einlageherstellung bis zum fertig verpackten Produkt auf einer Ebene zu ermöglichen. Dieses Konzept hat sich bis heute – im Hinblick auf Kosten- und Zeitersparnis - als richtig erwiesen.

Um den wirtschaftlichen Anforderungen und den steigenden Ansprüchen des Marktes in allen Bereichen gerecht zu werden, wird der Maschinenpark ständig weiterentwickelt und auf dem neuesten Stand gehalten.

Die vollklimatisierten Räume schaffen hervorragende Bedingungen zur Herstellung höchster Qualitätsprodukte. 1992 wurde ein modernes Hochregallager mit 4.000 Palettenstellplätzen errichtet. Parallel zu dieser Maßnahme verlief die Umstellung von der konventionellen Überrollung zur Verarbeitung der Zuschnitte von Bobinen.

Aktuell gliedert sich die Produktion in folgende Teilbereiche:

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.